Bayern

Naja hier an der Straße war es nicht sehr ruhig.

morgens mache ich vor dem Weg zum Bäcker noch schnell ein Foto, dann entscheiden wir etwas wildes zu tun und fahren

 

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

Drucken

zum Outletcenter nach Ingoldstadt zurück.

krabbeln Elche und

tollen in der Deko rum, bevor wir

mit dem Weihnachtsschliten wieder abdüsen.

Hier hat dann mal wieder die GPS Maus versagt und die Aufzeichnung bis zu einer günstigen Tankstelle fehlt, Ok wir haben günstig getankt mit 1,12 Euro zu der aktuellen Zeit.

Dann geht es Richtung Sonnenuntergang bis nach Wertingen.

Zu Butinette. Für alle Männer das ist sowas wie Conrad Elektronik, nur halt für Frauen.

 

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

Drucken

Die letzte Etappe bringt uns nach Monheim auf den Stellplatz für die Nacht.

Ups heute naht hat es gergenet bei Minusgraden. Schon um 4:00 Uhr dreht ein Streuwagen seine Runden über den Stellplatz, trotzdem merke ich bei dem gang zum Bäcker, das es noch sehr glatt ist. Wir sind eh früh dran, denn wir wollen um 9:00 Uhr bei Hama im Werksverkauf sein. Das schaffenw ir auch udn kaufen so ein zwei Dinge ein,

bevor wir uns bei graußigem Wetter auf den weg zu unserer Etappe mache.

Drucken

 Wir kehren zurück zum ersten Punkt usnerer Reise, aber diesmal nach Wertheim auf den Almosenberg Richtung Hymer World.

völlig faszinierend finden wir den aufgestelllten Automaten. Essen dann im Womo zu mittag und gehen noch kurz durch den Movera Shop.

sehen dort diese Sitzgruppe aus Lotusgrill Elementen finden aber nichts, sondern machen uns auf die letzte Etappe dieser Reise.

Richtung süden ist mächtig Stau von den Urlaubsreisenden.

Drucken

Wir aber wollen ja nachhause denn dort ist Carolin und wir wollen mit ihr gemeinsam Weihnachten verbringen, daher geht unsere erste lange bi(o)mobil Reise heute zu ende. Mit vielen Eindrücken und dem wissen, das wir noch ein wenig lernen und anpassen müssen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok