Start am Freitag, wie üblich. Zuerst eine Versorgungsfahrt.

Bei dem einen und

 

dem anderen Discounter am Ort, bevor

 

wir diesmal Petra von der Arbeit einsammeln und losdüsen

 

Köln erreichen wir schnell.

 

dann sind wir auch schon in Belgien

 

und hoppeln von dort über die Grenze nach Frankreich.

Drucken

Die Route hat uns auf einen Parkplatz an einem See geführt.

 

Hier stehen wir unter einem Baum im Grünen.

Drucken

einen kleinen Spaziergang am See gönnen wir uns noch, bevor wir müde ins Bett fallen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.