Dere Stellplatz ist toll. Wasser und Entsorgung ist kostenlos. Genauso wie der Platz selber. wir haben hier also für umsonst gestanden. So  günstig war bisher noch kein Urlaub. Wir haben also frisch geduscht und machen uns auf dem Weg. An einem Supermarkt kaufen wir kurz ein paar Lebensmittel ein und merken erst bei der Weiterfahrt das wir mal wieder die GPS Maus vergessen haben.

Drucken

Diesmal ist die Abweichung schon derber, denn wir sind natürlich über die Nationalstraße gefahren.

Dafür ist der Platz schon genialer. Recht nah am Meer gelegen

19 Grad Wasser klingt auch gut und absolutes Hochwasser um 17:13 Uhr.

Das erklärt auch warum der Strand um 14:00 Uhr noch recht leer ist.

Der Blick aus Carolins Alkovenfenster verrät die Meeresnähe des Platzes.

Also hinein ins kühle Nass. Superbrandung tolle Wellen, alles Super.

Sommer, Sonne, Strand und Meer, so hatten wir uns den Urlaub gewünscht. und abends lassen wir es uns gehen wie Gott in Frankreich mit tollen Essen und Cidré aus Tassen.

Aber inzwischen ist der Strand schon erheblich voller. Wir beschließen aber hier bleiben wir zwei Tage stehen, das müsste vom Wasser her zu machen sein, denn am Strand gibt es Duschen für nach dem Meeresbad. Und dann können wir morgen nochmals schwimmen gehen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.