Die Reise nähert sich Ihrem Höhepunkt. Aber zuerst gratulieren wir Petra zum Geburtstag und überreichen am fertigern Kaffeetisch mit selbstgebackenen Brötchen unsere Geschenke.

Mit S-Bahn geht dann zum Hamburger Hauptbahnhof. In Hamburg taumeln wir etwas durch die Mönckebergstraße, schauen in diversen Läden, aber zum bedauern unserer Tochter ist wohl Lusch umgezogen und wir wissen nicht wohin. In der Galeria Kaufhof haben wir hunger und essen im dortigen Restaurant.

Es folgt ein Gang durch die Europapassage.

Am Jungfernstieg steigen wir dann in die S-Bahn zu den Landungsbrücken.

Um kurz vor 14:00 Uhr nehmen wir bereits das Schiff rüber zum Theather am Hafen.

Voller Stolz kommen wir an und lösen/bergen/loggen noch zwei Caches, die direkt neben dem Theater liegen. einer heist Hakuna Makata. Wie passend.

Toll auch, das wir mal wieder nicht alleine sind und eine weitere Familie ebenfalls sucht.

Da es bereits sehr kalt und windig ist. Nehmen wir schon mal unsere Plätze ein.

ein Superblick von hier zur Bühne. Die Show ist einfach tol und wikrlich sehenswert. Man kann es kaum beschreiben, sondern kann es jedem nur empfehlen.

Die Rückfährt ist nochmals windiger. und wir fahren auch sofort mit der S-Bahn zurück nach Wedel. Dort haben wir am Marktplatz einen Italiäner gesehen, bei dem wir den Abend auch beschließen und vollgefüttert und leicht angesäuselt ins Womo zurückkehren. Wir haben noch Strom und hoffen auch das die Batterien bis morgen früh noch durchhalten.

Drucken
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok