Ein Prolog für Pfingsten? Warum denn das jetzt auch für die Kurzreisen? Naja, das kommt immer dann zustande, wenn die Vorbereitungen für Reisen etwas länger sind. So waren wir dieses Jahr erstmals auf der Reisemesse in Essen im Februar und haben in der Sektion Münsterland bei dem Stand der Stadt Dülmen, von Angeboten mit Pferden gehört, die besser waren, wie das was man sonst so anbietet. Hier gibt es Pakete inkl. Reitunterricht und auch mit Ausritt. Die Hengstparade in Dülmen im Mai, den einzigsten Wildpferden Deutschlands wollten wir sowieso schon immer mal sehen. Der CP mit Reitabteilung, der die beiden Angebote hat, liegt nur 800 Meter von dem Wildpferdegestüt entfernt. Da braucht man noch nichtmal ein Fahrrad. Und als absoluter Clou, obwohl schon seit Wochen ausgebucht haben wir noch 3 recht gute Karten für die Arena mit den Wildpferden bekommen. Eine Exklusive Besichtigung gibt es dann am Sonntag. Besonders interresant wird sein, das Carolin und Petra sich auf dem Pferd dahin begeben werden. Ich schone die Pferde und mache das zu Fuß oder mit dem Rad.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok