Ein wenig ausschlafen war heute angesagt. Bevor wir diesen schönen Platz unter Bäumen am See wieder verlassen.



Ab geht es durch den engen Ort...



über das nette Brückelchen in den Ort Keswick.



Dort gibt es ein James Bond Museum, wo ettliche Fahrzeuge aus den Filmen ausgestellt sind. Eine tolle Geschichte wie ich finde. Der Rest der Familie hat da weniger Interrese für, aber da müssen sie heute durch. Em Ende ein kleines Kino wo die Filmausschnitte aus den ausgestellten Fahrzeugen vorgeführt werden. Hier findet das dann auch Carolin interresant.



Zum Ausgleich gibt es dann direkt um die Ecke ein Bleistift-Museum, welches wir auch besuchen.



Neben Riesenbleistiften und vielen Artikeln wird hier auch die Herstellung erklärt, denn in der Nähe wurde Grafit abgebaut, daher die Bleistiftfabrik hier an dieser Stelle.



In dieser Maschine bekommt Carolin dann noch 6 Buntstifte mit Ihrem Namen bedruckt. Jetzt wird es aber langsam Zeit, das wir loskommen.



Durch viele kleine Orte im Lake District gelangen wir weiter nach Süden.



Manchester lassen wir rechts liegen und fahren Richtung dem Peak District National Park.



Interresant finde ich immer wieder die hohen LKW. Die müssen zwischen 5 und 6 Meter hoch sein.



Am Rande des Peak Dsitrict in Chapel-en-le-Frith finden wir passend um 16:00 Uhr diesen wunderbaren Platz.



Der Versuch einer kleinen Cacherunde brechen wir an dieser Stelle ab, da hinter der Mauer nicht der Cache, sondern eine Kuhherde wartet.



Alles in allem geht wieder ein toller Tag zuende, auch wenn der Vormarsch Richtung Süden jetzt spürbar wird.

Drucken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.