7:30 Uhr aufstehen....

schnell frühstücken und dann ab auf den Highway Richtung Dover.

Das Wetter lässt schon wieder zu wünschen übrig und mal wieder Sturm gemeldet wird, wollen wir versuchen so früh wie möglich auf die Fähre zu kommen.


Wir buchen für 60€ Aufpreis die Fähre um 12:40 Uhr und somit hat uns das europäische Festland gegen 14:30 Uhr wieder.

Nun stehen noch gut 600km Fahrt vor uns und wir fangen mit dem „Kilometerfressen“.

Wir landen mit unserem Nasenbären gegen 21:00 Uhr wieder in Freudenberg.

Hinter uns liegen 14 tolle Tage mit schönen Eindrücken, verrückten Erlebnissen, Kontakten mit netten Leuten und der Erkenntnis, dass ein Womo-Urlaub nur noch mit dem eigenen Womo in Frage kommt.

Und das London eine wirklich sehenswerte Stadt ist auch wenn man anschließend platte Füße hat

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.