Fahren oder nicht?

Seit dem 04.02. tendieren wir zu nicht fahren, da es zu kalt werden soll. Wir haben nichtmal wie angedacht am 06.02. unser Mobil aus der Halle geholt, um es am 07.02. wieder einzuräumen.

"Das sieht noch  nicht wirklich nach Frühling aus"

Diese Tendenzen Anfang der Woche waren uns eindeutig zu kühl. Jetzt haben wir ja 3 Stimmen in der Familie und langsam werden die Vorhersagen genauer und die Meinung zu "Ja, wir fahren!" fester. Unser Ziel sollte Norddeich sein. Auch hier werden die Vorhersagen besser. Heute am 10.02.2010 sieht es schon freundlicher aus:

"Schon ein bisschen besser, aber ob es dabei bleibt?"

Temperaturen um 0°C stimmen uns froh und lässt auch den Gasverbrauch evtl. erträglicher sein. Vermutlich wird unsere Entscheidung aber erst Freitag morgen fallen. Wobei es heute morgen bei dem Frühstück 2 zu 1 stand. Petra als frierende Frau mit kalten Füßen hatte Ihre Nein-Stimme in den Ring geworfen. Unsere Tochter und ich waren tendenziell für Ja. Bei unserer Tochter war das Ziel Norddeich vermutlich der endgültige ausschlagebende Punkt.

Heute am 111.02.2010 ist der bericht nochmals besser:

"Damit können wir gut leben."

Aber die Sicht aus meinem Bürofenster wird schlechter und das Wetter auch:

"Es flöckelt immer ganz leicht vor sich hin....."

Trotzdem habe ich bereits die Heizung angestellt. Da es noch in einer Halle steht und am Strom hängt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok