Ein Start zu Karneval ist einfach toll und bei dem Wetter war das echt super. Hier konnte die Solaranlage endlich mal zeigen was Sie kann und dass hat Sie super hinbekommen. Trotz tiefem Sonnenstand hatten wir immer genug Strom. OK für viel TV reicht das bei Dauerbetrieb der Heizung nicht. Aber ohne TV könnten wir problemlos mehrere Tage frei stehen, denn an dem wolkigen Tag im Schimmbad hatte es das Panel trotzdem geschafft die Batterien wieder voll zu laden. Die teure Investition in das Highendmodul mit dem passenden Laderegler war auf jeden Fall erfolgreich.

Weniger Erfolgreich war die Gemeinde Norden/Norddeich.



Die seit einiger Zeit gültige Wohnmobilkarte aus Kunststoff für den Parkplatz Können wir nun entsorgen, denn nun müssen wir alles mit Papierticket und umständlich an der Kasse erledigen. Auf der Karte waren unsere Daten gespeichert und alle ging ganz einfach. Jetzt fangen wir wieder an zu diktieren. Als Kurkarte gibt es ein unflätiges handgeschriebenes DIN-A5 Stück Papier mit angetackertem Kassenbeleg. Die Karte muss man neben dem zahlen an der Kasse auch noch in den Parkautomaten stecken, der 50 Meter vor dem Ocean Wave steht. Bei der ersten Nacht hat das auch noch funktioniert. Bei der zweiten Nacht zeigte der Automat dann an bitte 16,80 Euro nachzahlen an, also wieder zurück und reklamieren. Das war ein Rückschritt bei dem wir uns wirklich überlegen müssen, ob wir jetzt den Platz nochmals anfahren, oder lieber den freien Platz am Hafen oder den privaten Platz in Norddeich nutzen werden zumal alle Insassen auch Kurtaxe zahlen und das den Preis für Platz doch ziemlich nach oben treibt. Und der Brötchendienst kommt auch nicht - dabei hätte sich das bei der Platzbelegung wirklich gelohnt.

Der Erholungswert bei solchen Fahrten ist immer gegeben, auch wenn die KM Leistung dafür schon recht hoch ist. So war doch das Wetter ein wirkliches Highlight, wenn man es mal mit dem Jahr 2010 vergleicht, wo noch Schnee lag und fiel.

Wir sind froh und wissen, das uns das Wohnmobilfahren während der 2,5 Monate Ruhezeit sehr gefehlt hat. Wir überlegen schon jetzt an dem nächsten Kurztripp, denn der nächste lange Tripp muss noch etwas auf sich warten lassen. Vorher müssen wir aber auf jeden Fall noch weg und hoffen das es unsere Zeit auch erlaubt.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok