Die Nacht hat es kräftig geschneit.

Das ist zwar gut für die Piste aber

Der Wetterbereicht zeigt weiteren Schneefall, Nebel und starken Wind. Nichts bei dem Petra sich auf die Bretter stellen möchte.

Wir strtren also durch nach Prag und auch die Fahrt zeigt sich in den Bergen noch ziemlich ungemütlich

Die Einfahrt nach Tschechien hätten wir benahe verpasst. Auf der Strecke nach Prag halten wir an einer Tankstelle und holen uns eine Maut Box, jetzt klben vorne schon 2 Stück drin. 

Von der Fahrt nach Prag hat Petra noch ein Video. 

Wir kommen in Troja einem Vorort von Prag in einem Garten zum stehen. Ein privater Stellplatz.

Wir schwingen uns in die Tram und düsen für 1 Euro in die Innenstadt. 

Dieser Erlkönig - vermutlich aus dem Hause Ford steckt im Verkehr der Stadt fest und wird daher das erste Fotoopfer.

Dieser Maulwurf, der auch in die Sendung mit der Maus einzug gehalten hat, hat hier seinen eigenen Laden.

Spielzeugläden scheinen heute unser Renner zu werden, wir landen in Hamleys, den wir normal nur von London kennen.

Mitten im Laden eine Rutsche und ein Kinderkarusell.

Petra macht dem Verkäufer schöne Augen und bekommt eine Freifahrt. Ich darf nicht - nur bis 85 kg sind die Pferde hier ausgelegt.

Es geht weiter durch die Innenstadt, schon skuril, was hier so gibt.

Ob man da mal rein sollte?

über den altsädter Ring mit toll beleuchteten Gebäuden geht es jetzt

zur Moldau, um einen Blick auf die Burg zu bekommen. Aber wir sind müde und

Suchen die Tramstation auf,

Die Linie 17 bringt es zurück nach Troja, wo wir in unser Trojanisches Pferd steigen und die Nacht genießen.

Unser Rundgang als Video.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok