Samstag. Abfahrt nach Hause.

Der Top-Platz in Aachen ist sehr gut. Brötchen gibt es erst um 8:30 Uhr - etwas spät, aber wir haben ja alle Zeit der Welt. Für eine Übernachtung bei der wir weder Strom, noch Wasser benötigt haben, ist zwar 14 Euro etwas viel, aber wir standen prächtig und haben uns sicher gefühlt.

Die Scheibe ist voller Mücken - Zeit für eine Wäsche zu Hause. Aber ab Köln, kann man die Kilometer ja einzeln zählen, so schaffen wir es die letzten 160 km nach Hause spielend am Vormittag und sind um 11:30 Uhr wieder glücklich zurück zu Hause.

Drucken
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok