Puh es ist geschafft. Wieder ein paar Probleme, aber naja die werden wir lösen. Zum einen hat Petras PKW heute morgen gestreikt, aber das wird gelößt während wir in GB sind. Dadurch hat es natürlich Verzögerungen gegeben, bei dem Einkauf und dem packen mit dem Wohnmobil. Punkt 15 Uhr hole ich die Carolin an der Musikschule ab, aber auch hier schon Verspätung, da dort für ein großes Konzert am 04.05. geübt wird. OK es ist dann 16:00 Uhr bis wir im Wohnmobil sitzen. Aber wir sitzen darin und es geht ganz weit gen Westen:

5 Stunden schlägt das Navi vor. Mal sehen was noch passiert, heute geht es ja nur bis Dünkirchen an die Fähre, dort wollen wir kurz tanken und dann schlafen gehen.

Drucken

Alles hat super gut geklappt. Wir sind um 21:25 Uhr am Supermarkt und kaufen noch schnell ein paar Getränke ein. Wir hatten nur ein wenig zähfließenden Verkehr, sonst nichts. Sprich wir haben für die 450 km ca.: 5,5 Stunden gebraucht, das war wirklich spitze - und daher ist Petra auch durchgefahren und wir haben keine Pause mehr eingelegt.

Dann dieser Spritpreis - eine wahre Freude - sogar bei dem Tanken.

Kurz später kommen wir bei dem Fähranleger neben vielen anderen Mobilisten zur Ruhe und liegen nach dem Abendessen um 23:00 Uhr im Bett, um morgen die Fähre um 8:00 Uhr nach Dover zu nehmen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.