Ein ruhiger Tag soll es heute werden.

IMG 1980

Zuerst verabschieden wir Jutta und Andi, denn die wollen heute weiter nach Bremen - Weil Sie am Donnerstag ein Date in Hamburg haben.

Bei weiterhin eisigen Minusgraden machen wir uns nochmals auf in die Stadt Jever, schauen uns kurz das Schloss an

Suchen irgendwelche Tupperdosen unter Bäumen und kommen dann in die Richtung

Aber für den Vormittag ist das hier unsere kleine Runde gewesen.

Drucken


Nach einem kurzen Mittagessen geht es dann aber wieder zu Dritt los.

CIMG3795

Trotz Sonnenschein muss man sich dick einpacken. Um 15:00 Uhr haben wir eine Brauereibesichtigung bei Jever gebucht.

Schön ist, das einem hier erst das Verfahren anhand von alten Geräten erläutert wird. Dort kann man im Museum auch noch sehen was wirklich passiert.

Wichtig für vermutlich jeden Braumeister und Biertrinker ist natürlich dieser Spruch, der auch in dem neuen Braumeisterleitstand nicht fehlen dürfte: "Hopfen und Malz, Gott erhalts"

Im Haltbarkeitsraum wird jede Biercharge bei 27 Grad und Licht aufbewahrt. Das verschnellert den Alterungsprozess und zeigt ob die Charge wirklich das MHD unbeschadet erreichen kann.

technisch war die Abfüllanlage natürlich sehr interessant, aber auch laut.

Danach dann in die Braustube. Und Bier trinken. Eigentlich gibt es pro Besucher 2 Glas lt. Ausschreibung, aber das wird nicht so genau gehalten. Zusätzlich gab es für jeden als Geschenk noch ein Jever Krug dazu.

Jetzt ist es noch nicht mal 18:00 Uhr und wir sind glücklich beschwipst und werden den Abend im Mobil genießen, bevor es morgen weiter geht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.