Oh we. Der Mai ist anstrengend. Schon wieder ein langes Wochenende für eine Tour. Heute aber kommen wir früher los. Nachdem Carolin vom Cellounterricht kommt geht es um 16:00 Uhr los. Auf die Autobahn Richtung Norden. Es hat die ganze Woche immer nur geregnet. Zuhause gedeiht das Gras prächtig und wir können es wegen der Nässe nicht mähen, aber egal, wir haben gehört von Nordwesten soll die Sonne nach Deutschland hereinkommen. Also auf Richtung A31, um es heute evtl. noch bis Leer zu schaffen, dort wollen wir schon seit langem mal das Bünting Teemuseum aufsuchen. Und nur 200 Meter davon entfernt ist ein Stellplatz. Also Ideal für den morgigen Samstag.

 

Aber es ist viel Verkehr, diesen Sponsor von Deutschland sehen wir im Stau genauso wie wir viel Zeit verlieren. Nach den Stauungen auf der A45 hauen wir uns noch durch das Ruhrgebiet. und wollen in Coesfeld Station machen. Gut das ich bei Coesfeld nochmal auf die Website des Stellplatzes schaue, denn der ist nicht geöffnet wegen Kirmes an Pfingsten.

Drucken

Daher endet unsere heutige Tour in Ahaus.

Auf dem Gelände finden wir noch einen Platz und es ist noch früh genug einen Gang durch die Stadt zu tätigen.

In Ahaus gibt es ein hübsches Schloss - das ist jetzt natürlich schon geschlossen.

Trotzdem können wir kurz etwas über die Geschichte lesen. Und finden auf der Tour natürlich noch 2 Caches.

Vom Schloss aus kann man zum Festplatz schauen, wo über Pfingsten das Schützenfest stattfindet. Zum Glück weit von dem SP entfernt, daher werden wir ruhig schlafen.

 

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

Drucken

Unsere abendliche kleine Runde durch Ahaus.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok