Nach der Fahrradtour gestern schlafen wir heute lang und frühstücken ausgiebig. Die VE Regelung an dem Sp ist uns so umständlich das wir das wir das in Nordenham erledigen.

 

 

Dann geht es wieder unter der Weser her Richtung Bremerhaven. Die Fähre ist für unsere Autogröße mit 20 Euro einfach zu teuer.

 

Drucken

 

Und unser erster Stop ist eh ein großes Einkaufszentrum um ein paar Lebensmittel aufzufüllen von dort sind es nur noch ein paar Meter bis zum Stellplatz an der Doppelschleuse.

 

 

Der Himmel sieht gewaltig aus, aber es bleibt trocken.

 

 

Nach dem Mittagessen entschließen Petra und ich uns noch in die Stadt zu radeln. Da klappt uns doch glatt jemand die Straße weg....

 

 

In der Stadt wird gebummelt...

 

 

Und in Bronzetieren erfolglos nach Caches gesucht.

 

 

Ein Cache finden wir dann doch noch

 

Drucken

 

Und beschließen damit auch unsere heute Rundtour durch Bremerhaven. Carolin hatte sich heute einen Ruhetag genommen, denn morgen soll es in das Deutsche Auswandererhaus gehen, dafür waren wir heute halt zu spät dran.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.