Kennt Ihr das. Urlaubsstress. Uns hat es geapckt. Diese ganzen 4 Tage Wochen in Folge seit Anfang Mai, die wir zu 3 Arbeitstagewochen machen um mit dem Womo für 3 oder 4 Nächte abzuhauen. Unserer Tochter ist das zuviel geworden, zumal Sie am Montag nach diesem Wochenende auch noch für 4 Tage auf Klassenfahrt geht. Sie hat Veto eingelegt und ist daheim geblieben. Gut, für uns Zwei geht es um 18:30 Uhr los. Das Wetter soll im Südewesten am besten sein - also auf ins Auto und los geht es.

In Isenburg kommen wir unerwartet zum stehen. Die Feuerwehr sicher die Straßenüberquerung der Prozession hier.

Drucken

Nach gut 180 km ist für uns Schluss und wir kommen

In Schweich an der Mosel zum stehen. Kein Schöner Platz, aber wir sind Müde und haben Hunger um 21:00 Uhr. Für Essen und danch schlafen reicht das völlig, denn wir wollen morgen noch weiter in den Süden fahren.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.