Die Nacht war sehr kühl, aber wir haben das nicht gemerkt.

bei Plus 23 Grad. Oben ist die Außentemperatur, der Fühler liegt aber im Unterflurkasten, daher dringt dort nicht die volle Kälte durch. An dem Kühlschrank arbeiten wir noch ein wenig, denn dessen Temeperaturen an Position 2 sind nicht so gut, ebenso nicht das Frostfach an Position 3. Nach dem Frühstück verabschieden wir uns von Andi und Jutta und düsen weiter richtugn Süden

aber nicht in die Wärme, sondern in die Höhe des Schwarzwaldes.

Sondern nach Tittisee. die Fahrt war kurz und Unspektakulär. außer das die neue GPS Maus Ihren Geist schon aufgegeben hat.

Am Badeparadies gibt es Stellplätze für Wohnmobile. Die sind nur leider fast völlig zugeparkt, von Autofahrern, die die Schilder nicht lesen können. Zum Glück finden wir noch eine Lücke. Nach dem Mittagessen machen wir uns auf in das Dorf.

Ähm sorry Stadt Titisee Neustadt.

Ich hätte ja gerne eine Rundfahrt auf dem Titisee mit dem Boot gemacht, aber das war wohl nix.

Das mit den Schildern , die man nicht lesen kann scheint hier an der Höhenluft zu liegen.

Wir bleiben am sicheren Plaster und genießen den Blick, bevor

Wir uns ein Stück Schwarzwälderkirschtorte gönnen.

In dem Laden für Kukucksuhren fällt uns

Fast die Kinnlade herunter. Aber die müssen wohl so teuer sein, Optisch finden wir Sie eh nicht so toll, daher  

gehen wir mit den letzten Sonnenstralen zurück zum Wohnmobil, denn es wird schon wieder frostig.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.