Na das war ein Tag. Wir packen das Womo wieder mit dem nötigsten und starten recht spät um 15:30. Nachdem wir bei dem Stromkabel kapitulieren mussten.



Es liegt eingefroren unter dem Schneeberg. Zum Glück soll unser 10 Meter Kabel am Platz nachher ausreichen.


Neben Schneestürmen und viel Stau wegen der späten Abfahrt, erreichen wir den Platz endlich um 18:30 Uhr glücklich und hungrig.



Aber unser Abendessen ist schnell am Herd. Da es hier am Niederrhein regnet beschließen wir einen TV-Abend anstelle eines ersten Besuchs des Marktes. Anbei wie gewohnt unser Weg - diesmal 207 km für ein WE.

Drucken
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok