Irgendwie ist der Wurm drin. Mal wieder kommen wir erst um 18:00 Uhr los. Aber wir haben uns schon mitte des Jahres wieder für den Weihnachtsmarkt in Wertheim auf dem Stellplatz in Kreuzwertheim verabredet mit den anderen. Also geht es am 14.12. auch los.

Wir kommen spät an, aber es ist trotzdem immer wieder schön.

Rico bekommt sofort seinen Bischoffsstab aus dem Hundeknochen, den wir im Herbst in Wesel für Ihn gekauft hatten.

Am Samstag gehen wir natürlich auf den Weihnachtsmarkt über den Main nach Wertheim.

Abends wird standardmäßig gegrillt und

Und auch schonmal ein Gläschen getrunken. Wie immer begeistert uns der Weihanchtsmarkt mit guten Freunden. Leider ist das der einzige Weihnachtsmarkt, den wir dieses schaffen. Die Zeiten sind etwas turbulent. Aber das wird sich auch wieder legen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok