Um die 4 to. zu erreichen, musste eine Luftfederung für die Hinterachse her.

 

 

Sehr angenehme Straßenlage dadurch.

 

 

Gefährlich ist nur, dass man Überladungen nicht bemerkt. Und das geht bei einer großen Heckgarage sehr schnell. Wir fahren daher vor großen Reisen immer zum Schrotthandel im Industriegebiet um unser Gewicht zu checken, bevor es die Polizei macht.

 

 

Mit diesem Kompressor unter dem Womo wird durch die Schläuche mehr Luft in die Bälge gepumpt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.